leitfähige Kunststoffe


leitfähige Kunststoffe
m pl
проводящие полимерные материалы m pl

Deutsch-russische woordenboek voor kunststoffen. 2013.

Смотреть что такое "leitfähige Kunststoffe" в других словарях:

  • leitfähige Kunststoffe — leitfähige Kunststoffe,   leitfähige Polymere, Kunststoffe, die durch Dotierung elektrisch leitfähig werden. Diese Eigenschaft wurde an bromdotiertem Polyacetylen entdeckt. Im Jahre 2000 erhielten A. J. Heeger, A. G. MacDiarmid und H. Shirakawa… …   Universal-Lexikon

  • Leitfähige Polymere — Leitfähige Polymere, auch elektrisch selbstleitende Polymere genannt, sind Kunststoffe mit elektrischer Leitfähigkeit. Dies steht im Gegensatz zu normalen Polymeren, die den elektrischen Strom nicht leiten. Die Leitfähigkeit des Polymers wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunststoffe — Stäbchenmodell des Polypropylens, Kohlenstoff blau – Wasserstoff grau Als Kunststoff (umgangssprachlich: Plastik oder Plaste) bezeichnet man einen Festkörper, dessen Grundbestandteil synthetisch oder halbsynthetisch erzeugte Polymere mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Reibungselektrizität — Die Reibungselektrizität ist ein Spezialfall der Berührungselektrizität. Sie wurde bereits um 550 v. Chr. von Thales von Milet an Bernstein (griechisch Elektron ) entdeckt. Diese beruht auf dem energetisch günstigen Übergang von Elektronen… …   Deutsch Wikipedia

  • Reibungselektrische Reihe — Die Reibungselektrizität ist ein Spezialfall der Berührungselektrizität. Sie wurde bereits um 550 v. Chr. von Thales von Milet an Bernstein (griechisch Elektron ) entdeckt. Diese beruht auf dem energetisch günstigen Übergang von Elektronen… …   Deutsch Wikipedia

  • Triboelektrische Reihe — Die Reibungselektrizität ist ein Spezialfall der Berührungselektrizität. Sie wurde bereits um 550 v. Chr. von Thales von Milet an Bernstein (griechisch Elektron ) entdeckt. Diese beruht auf dem energetisch günstigen Übergang von Elektronen… …   Deutsch Wikipedia

  • Triboelektrischer Effekt — Die Reibungselektrizität ist ein Spezialfall der Berührungselektrizität. Sie wurde bereits um 550 v. Chr. von Thales von Milet an Bernstein (griechisch Elektron ) entdeckt. Diese beruht auf dem energetisch günstigen Übergang von Elektronen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kohlenstoffnanoröhren — Schematische animierte Darstellung der Struktur einer einwandigen Kohlenstoffnanoröhre Kohlenstoffnanoröhren, auch CNT (englisch carbon nanotubes), sind mikroskopisch kleine röhrenförmige Gebilde (molekulare Nanoröhren) aus Kohlenstoff. Ihre …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstkautschuk — Stäbchenmodell des Polypropylens, Kohlenstoff blau – Wasserstoff grau Als Kunststoff (umgangssprachlich: Plastik oder Plaste) bezeichnet man einen Festkörper, dessen Grundbestandteil synthetisch oder halbsynthetisch erzeugte Polymere mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Polymer — Ein Polymer [polyˈmeːr] (griech. πολύ poly „viel“; μέρος méros „Teil“) ist eine chemische Verbindung aus Ketten oder verzweigten Molekülen (Makromolekülen), die wiederum aus gleichen oder gleichartigen Einheiten, den sogenannten Monomeren,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunststoff — Stäbchenmodell des Polypropylens, Kohlenstoff blau – Wasserstoff grau Als Kunststoff (organisches Polymer) (umgangssprachlich Plastik, Plast oder Plaste) bezeichnet man einen Festkörper, dessen Grundbestandteil synthetisch oder halbsynthetisch… …   Deutsch Wikipedia